Was gibt es Neues in unserem Blog?

Wir berichten Wissenswertes über Ernährung und räumen mit Halbwahrheiten auf

Schön, dass du da bist

Wir sind ein Redaktionsteam von neun Ernährungswissenschaftlerinnen aus ganz Deutschland. Was isst du denn.de gibt euch Orientierung im Dschungel der Ernährungstrends. Wir liefern euch einfach aufbereitetes Fachwissen zu aktuellen Ernährungsthemen und räumen auf mit ungesundem Halbwissen und Ernährungsmythen.
Juli 4, 2022

Starke Knochen mit Calcium: So deckst du deinen täglichen Bedarf

Aktiviere die Stärke deiner Knochen mit Calcium. Als wichtigster Baustoff für deinen Knochenaufbau spielt Calcium eine tragende Rolle. Deshalb solltest du täglich calciumreiche Lebensmittel aus tierischer und pflanzlicher Herkunft auswählen.
Mai 5, 2022

Leitungswasser und Mineralwasser im Vergleich

Unser Leitungswasser zählt zu den am besten kontrolliertesten Lebensmitteln überhaupt. Zu 62% erhalten wir dieses aus Grundwasser, zu ca. 30% aus Oberflächenwasser (fließenden Gewässern, Talsperren) und zu 8% aus Quellen. Wenn du genau wissen möchtest, woher dein Leitungswasser herkommt, dann wende dich an dein Wasserwerk der Region. Auf deren Homepage findest du meist nicht nur die Herkunft des Leitungswassers, sondern auch dessen Zusammensetzung.
März 6, 2022

Coole Knolle! Was kann Ingwer?

Ingwer wird oft als „Superfood“ betitelt, doch was ist da dran? Bei Ingwer handelt es sich um eine Knolle. Die Pflanze kommt ursprünglich aus Mittel- und Südostasien und wird dort schon seit Jahrtausenden in der traditionellen chinesischen Medizin und im Ayurveda eingesetzt.
Juli 4, 2022

Starke Knochen mit Calcium: So deckst du deinen täglichen Bedarf

Aktiviere die Stärke deiner Knochen mit Calcium. Als wichtigster Baustoff für deinen Knochenaufbau spielt Calcium eine tragende Rolle. Deshalb solltest du täglich calciumreiche Lebensmittel aus tierischer und pflanzlicher Herkunft auswählen.
Januar 30, 2022

Schummeln erlaubt? Wie ich meinem Kind Vitamine unterjubeln kann…

Es gibt diese kleinen Vitaminmuffel, die viele Bemühungen für eine abwechslungsreiche Ernährung einfach ignorieren und auch langfristig nichts mit Obst oder Gemüse anfangen können. Was tun? Zu aller erst: gelassen bleiben und weitermachen! Und nebenbei ein wenig „schummeln“... Den Kindern Obst und Gemüse ins Essen zu mischen, ohne dass es ihnen auffällt... Prinzipiell ist das vollkommen in Ordnung. Bei manchen Verweigerern sogar notwendig. Allerdings sollten bestimmte Dinge beachtet werden. Zudem gebe ich einige meiner beliebtesten und bewährtesten „Schummelideen“ aus meinem Alltag preis. Viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren!
September 8, 2021

HAPPY BONES 3 Lebensstilfaktoren

Osteoporose, eine unsichtbare und stille Erkrankung bis sie sich durch Schmerzen oder Knochenbrüche bemerkbar macht. Präventive Maßnahmen für starke Knochen findest du hier im Teil 3 Lebensstilfaktoren.
August 31, 2021

HAPPY BONES 2 Risikofaktoren

Osteoporose, eine unsichtbare und stille Erkrankung bis sie sich durch Schmerzen oder Knochenbrüche bemerkbar macht. Gründe? Auf den Spuren des Kochenschwunds hier im Teil 2 Risikofaktoren.
August 24, 2021

HAPPY BONES 1 Ursachen

Osteoporose, eine unsichtbare und stille Erkrankung bis sie sich durch Schmerzen oder Knochenbrüche bemerkbar macht. Gründe? Auf den Spuren des Kochenschwunds hier im Teil 1 Ursachen.
April 7, 2021

Instagram – werde auch du sichtbar

Social Media – wie Instagram, Facebook & Co sind seit langem nicht mehr wegzudenken. Allerdings war Instagram für mich bis vor etwa einem Jahr „nur“ ein Social Media Plattform, von der ich gedacht habe, da tummeln sich sowieso nur Influencer herum. Aber wie kam dieser Gedanke, dieses Vorurteil? Vielleicht lag es daran, dass es nur wenige Fortbildungen für Ernährungsfachkräfte gibt, die sich mit diesem Thema beschäftigen.
Januar 28, 2021

Unser Blog lernt fliegen

Unser Blog lernt fliegen. Ein Team aus 9 Ernährungswissenschaftlerinnen teilen die Leidenschaft für das Thema Ernährung. Ziel ist, Ernährungsthemen nahbar zu machen.
Januar 10, 2021

Bewegung und Ernährung in der Coronazeit

Die Corona-Pandemie hält uns alle in Atem. Nie war das Thema „Gesund sein - Gesund bleiben“ interessanter denn je. Fragen wie: „Wie komme ich möglichst fit durch die Infektionszeit und mit welchen Mitteln mache ich mein Immunsystem stark?“ begleiten mich täglich. Besonders während des Lockdowns im Frühjahr 2020 wurde mir bewusst, dass diese Zeit auch eine Chance birgt, sich umfassend Gedanken über den eigenen Lebensstil zu machen. Denn dieser bestimmt hochgradig mit, wie gesund ich bin und wie fit ich mich fühle. Die beste Gesundheitsvorsorge ist eine ausgewogene und leckere Ernährung gepaart mit viel Bewegung, bestenfalls an der frischen Luft.
Dezember 15, 2020

Plätzchen backen mit Kindern

Alle Jahre wieder freuen sich nicht nur groß sondern auch klein auf die Adventszeit. Wer kennt es nicht auch? Die Küche duftet nach leckeren Plätzchen, die Kerzen brennen, die Fenster leuchten und die Mandarine, die das Kind gerade isst, erfüllt den Raum mit einer fruchtigen Note. Genau das macht die Adventszeit so besonders und weckt in uns das Gefühl von Weihnachtsstimmung.
Oktober 25, 2020

Mit Nahrungsergänzungen gegen Covid-19?

Juni 14, 2020

Mein Kind ein Suppenkasper? Bei mir nicht!

„Mein Kind isst nur nackte Nudeln, am liebsten morgens, mittags, abends.“ „Obst und Gemüse? Bei meinem Kind geht nur Apfel und Banane.“ „Brot am liebsten nur ohne Rand und schneeweiß.“ Eltern kennen diese Sätze nur zu gut. Generell hat jedes Kind mal die ein oder andere Phase, in denen es einen eingeschränkten Speiseplan bevorzugt. Das ist auch ganz normal und nicht gleich beunruhigend. In diesem Beitrag gebe ich euch einige Tipps und Möglichkeiten von verschiedenen fachlichen Organisationen, wie Kinder von Beginn an an einen gesunden Umgang mit Lebensmitteln herangeführt werden können.
Mai 17, 2020

Supplemente in der Schwangerschaft – Aber welche?

Auch ich saß vor einiger Zeit im Badezimmer auf dem Boden und wartete diese unendlichen langen zwei Minuten ab um endlich das Testergebnis zu sehen. Zwei Striche – SCHWANGER! Große Euphorie und Glücksgefühle überkamen mich und dann der direkt Gedanke: „Du musst jetzt gut auf dich Acht geben, du bist verantwortlich damit das kleine Würmchen gut wächst.“ Aber was braucht man denn dafür?